Rom bei Nacht

Engelsburg bei Nacht

Engelsburg bei Nacht (zum Vergrößern anklicken)

Das erste Bild zu Rom bei Nacht hatte ich ja schon unter „Foto des Monats: Oktober 2012 – Engelsburg bei Nacht“ vorgestellt. Aber die Engelsburg ist natürlich nicht das einzige Bild gewesen, dass bei Nacht entstanden ist, und diese möchte ich jetzt und hier auch noch zeigen.

Dreh und Angelpunkt der römischen Geschichte ist sicher nicht zu letzt das Forum Romanum. Wenn wir heute den Begriff „Forum“ verwenden meinen wir in der Regel einen zentralen Sammelplatz, anders in der Antike. Ursprünglich war das Forum ein ungenutzter Platz außerhalb, also abseits des Palatin wo alles seinen Anfang genommen hat. Es war der fünfte etruskische König Lucius Tarquinius Priscus der das Forum, ein sumpfiger, morastiger und ungesunder Platz den die ahmen als Friedhof nutzten, mit Hilfe einer Kanalisation, der Cloaca Maxima, hat trocken legen lassen. In der römischen Kaiserzeit entwickelte sich dieser Platz, der eigentlich mal abseits lag zum Zentrum der Macht. Im Mittelalter dann aber nicht zuletzt von der Kirche und anderen Bauherren als Steinbruch verwendet. Man kann noch heute an stehenden Säulen sehen wo man sie versucht hat umzureißen. Wer heute das Forum besichtigen möchte sollte sich im Vorfeld informieren was es dort wo zu sehen gibt, dann ist ein sehr spannender Besuch garantiert, ansonsten könnte es wirklich wie ein langweiliger Steinbruch wirken.

Forum Romanum # 1

Forum Romanum # 1 (zum Vergrößern anklicken)

Beide Bilder zeigen das Forum vom Kapitol aus. Das obere Bild zeigt den Septimius-Severus Bogen der im Jahre 203 n. Chr. zu Ehren des Kaiser errichtet wurde. Auf dem unteren Bild sind links die Reste des Saturn-Tempel zu sehen der 498 v. Chr. geweiht wurde und rechts die Reste des Vespasian und Titus aus dem 1. Jhd. n. Chr.

Forum Romanum # 2

Forum Romanum # 2 (zum Vergrößern anklicken)

Der Kapitolshügel der einst Zentrum des kultischen Roms war auf dem die wichtigsten Tempel standen wurde von Michelangelo umgebaut und heute befinden sich dort das Rathaus (Bild unten) und ein unbedingt sehenswertes Museum.

Kapitol # 1

Kapitol # 1 (zum Vergrößern anklicken)

Das Bild unten zeigt links und rechts das kapitolinische Museum und vorne das Rathaus.

Kapitol # 2

Kapitol # 2 (zum Vergrößern anklicken)

Das Bild unten zeigt den Blick von Kapitol in Richtung Piazza Venezia.

Kapitol # 3

Kapitol # 3 (zum Vergrößern anklicken)

Bei diesem Bild sind meine Frau und ich uns nicht eins, mich stören die vielen unterschiedlichen Farbtemperaturen die sich kaum korrigieren lassen, also habe ich es in schwarz/weiß konvertiert, so gefällt es mir. Meine Frau aber meint die Farben sein doch so bunt gewesen und findet die farbige Version schöner.

Kapitol # 4

Kapitol # 4 (zum Vergrößern anklicken)

Piazza Nuovo, in der Antike das Stadion des Domitian. Der Kaiser Domitian hatte diesen Sportplatz Ende des ersten Jhd. n. Chr. bauen lassen und noch heute ist die Form eines Sportplatzes zu erkennen.  Schon in der Antike gab es hier viele Händler, Handwerker und Bordelle.

Piazza Nuovo # 1

Piazza Nuovo # 1  (zum Vergrößern anklicken)

Bordelle gibt es heute m. W. nach keine mehr, dafür aber viele Händler die Bilder verkaufen und zum Teil auch auf Wunsch dort ein Portrait von einem malen. Extrem lästig sind dort eigentlich nur die vielen illegalen Händler die einem versuchen den letzten Schrott und Ramsch zu verkaufen. Sie geben erst ruhe wenn man ihnen massive physische Gewalt androht. Leider scheinen die Carabinieri auf deren Gehaltsliste zu stehen denn sie verkaufen ihren Plunder vor deren Augen. Ich kann nur jedem Besucher von Rom abraten von diesen illegalen etwas zu kaufen, denn macht man es doch und wird von den Carabinieri kontrolliert und hat keine Quittung  kann das sehr teuer werden wegen Steuerhinterziehung. Wollte man sich darüber ärgern hätte man viel zu tun, am besten ignorieren und im Zweifelsfall über den Haufen rennen.

Piazza Nuovo # 2

Piazza Nuovo # 2  (zum Vergrößern anklicken)

Ansonsten herrscht dort eine wunderbare Stimmung die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Piazza Nuovo # 3

Piazza Nuovo # 3  (zum Vergrößern anklicken)

Ich hoffe ich konnte mit diesen Bildern einen kleinen Eindruck vermitteln, dass Rom auch bei Nacht sehr interessant sein kann.

Advertisements

10 Kommentare zu “Rom bei Nacht

  1. Samtmut sagt:

    zu Kapitol # 3 und # 4: Ich kann sowohl Deine Sicht als auch die Deiner Frau gut nachvollziehen.

    Obwohl das gleiche Motiv, sind es am Ende zwei unterschiedliche Bilder. Nummer 3 lässt die Energie spüren, fast schon elektrisierend, während Nummer 4 eher besinnlich stimmt: es wirkt viel ruhiger.

  2. einfachtilda sagt:

    Bin absolut begeistert lieber Oli. Fantastische Fotos!!

    LG Mathilda

  3. Oli, du hast viel und sehr gut gearbeitet! Ich (sollte mich schämen ,ich weiß) bin nie in Rom gewesen aber durch deine Fotos habe ich schon eine kleine Reise gemacht! Es gefällt mir besonders Kapitol #1 und zwischen 3 und 4 kann ich nicht mich entscheiden. Ich denke dass Samtgut es genau gesagt hat.
    robert

    • oteske sagt:

      Salve Robert,
      Rom ist die schönste Stadt auf der ganzen Welt und Du kmmst da auch noch hin. Freut mich sehr wenn Dir die Bilder gefallen. Da kommen noch mehr.
      Ciao
      Oli

  4. Thomas sagt:

    Hi Olli,
    danke für deinen Bericht. Scheint so als hättet ihr eine gute Zeit gehabt! Vieles kam mir bekannt
    vor. Die Strassenverkäufer sind ne echte Last. Hatte schon mal gedacht einen Schlüsselanhänger abzunehmen nur um meine Ruhe zu haben. Auf Steuerhinterziehung wäre aber nie gekommen!
    Marc Aurel werde ich doch sicher noch in der FC sehen?
    Gruß Thomas

    • oteske sagt:

      Hallo Thomas,
      wenn Du bei denen etwas kaufszt hast Du über haupt keine Ruhe mehr. Du bekommst deswegen überall eine Quittung ob Du willst oder nicht.
      Mal sehen was ich vn den Bildern noch in die FC stelle. Ich bearbeite gerade meine Menschen-Bilder.
      Gruß
      Oli

  5. paleica sagt:

    wunderschön, ganz besonders hat es mir das erste bild des torbogens vom forum romanum angetan! ein traum! ich war heuer zm 1. mal in rom und leider nur einen tag, aber ich werde auf jeden fall wiederkommen, da ich ja sowieso großer italienfan bin!

    • oteske sagt:

      Hi,
      danke das freut mich sehr!
      Ja, Rom ist eine tolle Stadt, wir waren jetzt ich glaube 7 mal dort (nächstes Jahr wird es mal Matera). Du wirst Rom bestimmt noch öffter besuchen, da wette ich drauf. Es ist eine tolle Stadt mnit tollen Menschen.
      Gruß
      Oli

  6. Ron sagt:

    Saget, Steine, mir an, o sprecht, ihr hohen Paläste!
    Straßen, redet ein Wort! Genius, regst du dich nicht?
    Ja, es ist alles beseelt in deinen heiligen Mauern,
    Ewige Roma; nur mir schweiget noch alles so still…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s