Die Blasenkirsche

Blasenkische #1

Blasenkische #1 (zum Vergrößern anklicken)

Beim Fotografieren der Blasenkirsche sind bei der Gelegenheit auch noch zwei Detailaufnahmen entstanden die ich gerne zeigen möchte.

Bei dem ersten Bild habe ich die Blasenkirsche einem Gegenlicht ausgesetzt, so dass die feinen Härchen und die Struktur in dem Blatt schön zur Geltung kommt. Hat irgend wie was von Geburt wie ich finde.

Blasenkische #2 (zum Vergrößern anklicken)

Blasenkische #2 (zum Vergrößern anklicken)

Im zweiten Bild ging es mit mehr um das Innere, der Kirsche. Besonders schön finde ich die Reflektionen auf der Kirsche. Ich finde das Ganze hat was von einem Auge.

Siehe auch: Foto des Monats: Dezember 2012 – „Blasenkirsche und Weinglas“

Advertisements

11 Kommentare zu “Die Blasenkirsche

  1. einfachtilda sagt:

    Das erste Foto finde ich wunderschön lieber Oli.
    Frohes neues Jahr wünscht Mathilda 🙂

  2. giselzitrone sagt:

    Habe mal wieder deinen Blog besucht sehr schön.Wünsche dir noch nachträglich ein gutes Jahr 2013 alles liebe und gute.Gislinde

  3. Das erste Bild gefällt mir wie bereits den Vorrednern sehr. Da das Licht so schön durscheint, sieht man die einzelnen Adern sowie die Frucht im Innern.

  4. luiselotte sagt:

    Wow….das Bild ist phänomenal….wow.
    Liebe Grüße, Luiserl ♥

  5. Ruth sagt:

    Hallo Oliver und Familie, wie ich deinem Blog entnehmen kann seit Ihr eine sehr kreative Familie :)). Eure Ideen und die gemachten Fotos sind wirklich guut gelungen. Die Blasenkirsche hat wirklich Ähnlichkeit mit einem Auge. Wünsche Euch viel Freude bei euren weiteren kreativen Ideen. LG Ruth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s