Bibel-Stillleben

Bibel # 1 (zum Vergrößern anklicken)

Bibel # 1 (zum Vergrößern anklicken)

Angefangen hatte es mit der Idee ein altes Buch zu fotografieren. Die erste Idee war eines der Bücher mit den hippokratischen Schriften die ich zu Hause habe, das wäre dann ein Buch aus dem späten 19 Jhd.

Nur wer kennt schon noch Hippokrates? Also die nächste Idee eine alte Bibel der man ansieht dass es eine Bibel ist. Dazu dann noch eine alte Lesebrille, eine Kerze und evtl. ein Weinbecher. Wie meistens habe ich eine Skizze (Scribble auf neudeutsch).

Bibel # 6 Scribble

Bibel # 6 Scribble (zum Vergrößern anklicken)

Zum Glück gibt es ja eBay, da gibt es alles was man zum Fotografieren gebrauchen kann. Eine alte Bibel von 1896 für 24 Euro war schnell gefunden, einen alten Zwicker musste ich für 18 Euro steigern. Das einzige was ich nicht auf die schnelle finden konnte war ein schöner alter Kerzenhalter. Einen schönen alten Zinn Weinbecher hatte ich noch zu Hause nur bei dem Kerzenhalter gab es Probleme, ich konnte keinen schönen bei eBay finden. Da hat mir zum Glück im letzten Moment mein Arbeitskollege Helmut helfen können und mir einen ausgeliehen. So konnte die Aufnahme entstehen. Ich habe diesmal nicht das 85 mm Objektiv sondern das 50 mm (am APS-C Sensor) entschieden um genügend Tiefe in das Bild zu bekommen.

Bibel # 2

Bibel # 2 (zum Vergrößern anklicken)

Das Wunschbild war im Kasten jetzt noch ein wenig gespielt.

Bibel # 3

Bibel # 3 (zum Vergrößern anklicken)

Wenn man durch den Zwicker schaut bekommt man den Eindruck, dass der ursprüngliche Besitzer blind wie ein Maulwurf gewesen sein muss.

Bibel # 4

Bibel # 4 (zum Vergrößern anklicken)

Der Einband der Bibel ist zwar arg verst0ßen aber dennoch sehr schön aus Leder gearbeitet.

Bibel # 5 Setup

Bibel # 5 Setup (zum Vergrößern anklicken)

Den Lichtaufbau wollte ich bewusst einfach halten. Ein wenig Licht von oben und das meiste von der Seite links. Mehr war auch wirklich nicht nötig.

Advertisements

6 Kommentare zu “Bibel-Stillleben

  1. austrianpics sagt:

    Stilleben sieht man selten – gute Darstellung und Aufnahme !
    Grüße aus Wien

    • oteske sagt:

      Ohh, vielen Dank!
      Stillleben sind so ein wenig mein Liebslingsthema, die halten so schon still 😉 Vielen Dank und nette Grüße nach Wien!
      Gruß
      Oli

  2. Lars sagt:

    Ich hätte die Szene um einiges dunkler ausgeleuchtet, um sie etwas mystischer erscheinen zu lassen. Eine alte Bibel perfekt ausgeleuchtet sieht irgendwie „falsch“ aus. 🙂

    • oteske sagt:

      Hallo Lars,
      vielen Dank für den Kommentar! Die Bibel ist ja nicht weg, dass kann ich ja noch mal nachholen. Aber da ging es mir jetzt schon so um die Ausleuchtung. In Sachen Licht stehe ich ohnehin noch sehr am Anfang. Ich will mir bei Gelegenheit mal noch eine andere Leuchte besorgen, eine wo ich z.B. anstelle der Softbox einen Tubus verwenden kann um richtig hardes Licht zu bekommen, ich mag das. Die Bibel mit der mystischen Ausleuchtung kommt bestimmt noch, dann aber richtig mystisch. Aber wie gesagt, DANKE für die Anmerkung, dass ist mir sehr wichtig zu hören!
      Gruß
      Oli

  3. paleica sagt:

    ich glaube, ich hätte den becher noch etwas mehr rechts nach hinten gestellt, sonst gefällt es mir richtig gut, auch von den farben. und grade passt es ja auch gut zum thema +g+

    das bild mit den brillen und der schrift finde ich acuh toll. schrift im bild mag ich meistens sehr gerne. eine gute idee, mit der schärfe/unschärfe-bearbeitung!

  4. munchow sagt:

    It’s a lovely, little series of stilleben, and I really like you simple approach to the task. My favourite is probably the last picture, but they are all beautiful.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s