Durst – Stillleben

Durst-Stillleben

Durst-Stillleben (zum Vergrößern anklicken)

Die Idee zu diesem Bild hatte ich als wir in Brügge (Belgien) einkaufen waren und ich die Likörflsche gesehen habe.

Als ich im Supermarkt stand und die Likörflasche gesehen habe musste ich sie haben um sie zu fotografieren. Also nehme ich sie aus dem Regal in die Hand. Da gehört eine Rose rein! Aber wie einfach nur eine Rose ist langweilig? Eine Rose die am verdursten ist! Also eine vertrocknete Rose und ein Glas Wasser daneben. Dann stand die Likörflsche im Einkaufswagen. Stolz über meine neue Errungenschaft lasse ich mir das Bild weiter durch den Kopf gehen. Dann hatte ich die nächste Idee, in dem Glas mit Wasser muss eine Zitronenscheibe dazu, gelb und rot kommt gut! Wieder zu Hause mache ich eine Skizze wie ich mir das vorstelle.

Durstige Blume

Durstige Blume (zum Vergrößern anklicken)

Ich mache meistens eine Skizze wenn ich eine Idee habe. Nicht dass die Skizze Sinn machen würde aber sie hilft sich mit dem Thema in Gedanken zu beschäftigen und man bekommt neue Ideen. Und wenn die Umsetzung mal sehr viel später erst erfolgt hat man eine Skizze, so wie man es sich das Bild mal vorgestellt hatte.

Die Rose wurde bei Zeiten von meiner Frau besorgt, sie musste ja noch ein wenig verdursten (der Pflanzenschützer mögen mir verzeihen – Achso die gibt es ja gar nicht). Der Lichtaufbau war dann recht einfach. Möglichst gleichmäßig und ohne Schatten ausleuchten.

Das Setup.

Das Setup. (zum Vergrößern anklicken)

Das Wasserglas habe ich dann noch vor der Aufnahme mit Wasser besprüht um das Wasser schön kalt und frisch wirken zu lassen. Nacharbeit war kaum nötig, nur Weißabgleich und die Tiefen etwas angehoben.

Advertisements

2 Kommentare zu “Durst – Stillleben

  1. paleica sagt:

    dass du es dir sogar zu beginn aufzeichnest… wahnsinn. aber es lohnt sich, denn das bild hat eine starke sprache. die rose wirkt, als würde sie die zitrone anstarren!!

  2. oteske sagt:

    Du ich mach das weil ich ein holes Hirn habe. Ich habe schon soft Zeit und Lust zum Fotografieren gehabt und wusste nicht mehr was ich eigentlich alles Fotografieren wollte. Da habe ich angefangen mir Notizen zu machen. Und halt eine einfache Skizze. Jetzt kann ich ganz in Ruhe ausschau halten nach Dingen die ich gerne auf dem einen oder anderen Foto dabei haben möchte. Also alles nur Faulheit 😉
    Gruß
    Oli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s