Verborgenes Leid

Verborgenes Leid

Verborgenes Leid (zum Vergrößern anklicken)

Man sieht das Leid nicht immer auf dem ersten Blick. Diesmal ein Versuch. Ganz gegen meine Gewohnheiten dieses Bild nicht mit Dauerlicht sondern mit einem Metz Blitz (mecablitz 58 AF-2 digital) aufgenommen. Dan Blitz dabei etwa einen meter hinter und neben der Kamera. Ein wenig hat es mir ja schon leid getan die Blume abzuknicken, aber das Modelleben ist halt nicht leicht.

Tabletop #14: 11.08.2012 – „Orchidee“.

Endlich wider mal ein freies Wochenende und Zeit zum Fotografieren. Ich hatte seit langen schon mal wieder zwei Motive im Kopf, das erste ist noch geheim denn es wird das –Foto des Monats: August 2012 – “Minimalismus”– und das zweite ich wollte mal wieder die Orchidee meiner Frau fotografieren.

Orchidee 1

Orchidee 1

Weiterlesen

Tabletop #13: 12.05.2012 – Pokerface & Die Würfel sind gefallen.

Schon seit einiger Zeit habe ich eine Idee im Kopf, ein Bild mit einem Totenschädel, natürlich kein echter auch wenn ich ihn liebevoll Opa Christian nenne (mütterlicher Seits), mit einem Pokerkartenblatt „Pokerface“. Das richtig gute Pokerkartenblatt aus Sicht des Betrachters, es ist natürlich ein richtig gutes Blatt, und im Hintergrund der Gegenspieler, der Totenkopf mit Pokerface. Sicherheitshalber mache ich mich natürlich erst einmal schlau wie ein richtig gutes Pokerblatt aussehen muss, ich bin nämlich zum Poker irgendwie zu blöde. Aber irgend wie fehlte mir die Gelegenheit oder der Anstoss das Bild einfach mal zu machen. Durch Zufall nimmt ein alter Freund von mir, wir kennen uns noch aus der Ausbildungszeit 1991, mit mir Kontakt auf und er kommt uns mal besuchen. Da Wolfram (mein alter Freund) genau wie ich schon damals gerne fotografiert hat kommen wir schnell auf das Thema Fotografie zu sprechen. Beim Betrachten von einigen meiner Bilder haben wir beide die Idee, dass wir mal etwas zusammen machen müssten. Gesagt getan, wir legen als Termin den 12. Mail 2012 fest.

Tabletopworkshop 12.05.2012 Nr. 1 (Gerhild Teske)

Tabletopworkshop 12.05.2012 Nr. 1 (Gerhild Teske)

Weiterlesen

Tabletop #12: 24.03.2012 – Russisch Roulett & Meine Ahnen.

Endlich mal wieder eine Gelegenheit für ein wenig Tabletopfotografie. Am Samstag den 24. März hat mein Sohn Jan Geburtstag und Oma und Opa sind natürlich eingeladen. Auch habe ich Ideen was ich von Opa und Oma, also Vater und Mutter gerne mal fotografieren möchte und kläre bereits im Vorfeld was sie doch bitte mitbringen möchten. Inspiriert durch den Vorspann eines Films bitte ich meinen Vater, der als Jäger immer auf dem Weg zur Jagd und von der Jagd ist, seinen „Smith & Wesson“ mit zu bringen. Meine Mutter die sich überhaupt nicht für die Jägerei interessiert bitte ich einen alt Anhänger für eine Kette mitzubringen. Auf den Anhänger ist auf der Vorder- und Rückseite je ein Bild mit meinem Opa und seine Geschwister aus der Zeit um 1915-1920 zu sehen. Zu meinem Glück fotografiert mein Sohn auch gerne und es macht ihm nichts aus wenn wir an seinem Geburtstag fotografieren. Leider meldet sich meine Mutter dann an Jan seinem Geburtstag krank, sie liegt im Bett und so kommt der Opa alleine.

Weiterlesen

Tabletop #10+11: 19.+27.11.2011 – Schachfiguren.

Schachfiguren: Multikulti

Schachfiguren: Multikulti

Am Samstag den 19. November hatte ich wieder die Möglichkeit zu Hause ein wenig zu fotografieren. Unser Sohn war bei einem Freund aber zum Glück hatte meine Frau Lust ein wenig mit zu machen. Ist doch schöner wie alleine. Ich wollte endlich meine Schachfiguren Serie angehen. Ich hatte zwar schon mal angefangen, aber beim ersten Versuch hatte ich keine hübschen Schachfiguren sondern nur welche aus einer Spielesammlung. Die sind zwar sicher nicht schlecht haben aber noch jede Menge Gußkrate und die sieht man später auf dem Bild ganz besonders gut. Also hatte ich mit bei eBay gleich drei Schachspiele für je 1.00 Euro erstanden. Der zweite versuch war dann schon besser aber mit schwarzer Pappe als Hintergrund geht es auch nicht so gut, sie spiegelt einfach wie wild. Da ich jetzt ja schwarzen Bühnenmolton habe stand der Sache ja nichts mehr im Wege. Weiterlesen

Tabletop #9: 05.11.2011 – Granatäpfel und Peperonis.

Granatäpfel

Granatäpfel

Es war mal wider soweit. Nach zwei Wochen Urlaub und reichlich Bilder sortieren hatte ich wieder mal Zeit mich um die Tabletopfotografie zu kümmern und der Zufall bestimmt mal wieder das Thema. Meine Frau hatte wenige Tage zuvor einen Granatapfel gekauft und mir gezeigt. Nie würde ich auf die Idee kommen so etwas zu essen, aber fotografieren am liebsten sofort. Nur einer ist aber zu wenig. Also hatte ich meine Frau gebeten noch zwei zu kaufen was sie dann auch beim nächsten Einkauf gemacht hat. Eigentlich wollte ich ja mal wieder Schachfiguren fotografieren, denn ich hatte mir Bühnenmolton gekauft um einen schönen schwarzen Hintergrund zu erhalten. Weiterlesen