FAM2 V.2.8.0 20.09.2011

Das ein.- und auslagern von Alben und Bilder in die Zwischenablage und wieder zurück in ein anderen Albensammelordner bzw. Album funktioniert ohne Probleme. Ich hab inzwischen einiges an Alben und Bilder auf diese Art und Weise umsortiert und für Ordnung in meiner Bildersammlung gesorgt. Der einzige Punkt der bei der Entwicklung und den Test nicht aufgefallen ist, ist dass die Verwendung der Zwischenablage u.U. recht zeitintensiv ist. Schaut man sich die Größen der heutigen Bilder an ist dies auch verständlich aber warten ist nervend. Warten ist viel erträglicher wenn man eine Vorstellung davon hat wie lange es noch dauert bzw. das überhaupt etwas geschieht und nicht etwa das Programm sich aufgehängt hat. Weiterlesen

Advertisements

FAM2 V.2.6.0 01.09.2011 & V.2.7.0 06.09.2011

Ich habe diese zwei letzten Releases mal zusammengefasst weil es um zwei sehr eng mit einander verbundenen Themen geht. Ab der FAM2 Version 2.6.0 können Bilder mit einer „Ebv“-Makierung versehen werden. Damit soll es möglich sein, Bilder die nachträglich mit einer Bildbearbeitung „Elektronische Bildbearbeitung“ (Ebv) bearbeitet wurden zu markieren. Die „Ebv“-Makierung wird im Objektbrowser auf der Bilderseite und dort auf der Registerseite „Fotografie“ gesetzt. Zu sehen ist die Markierung nach dem Speichern des Bildes dann im Objektbrowser und natürlich auf den generierten HTML-Seiten für die Alben und auf den HTML-Seiten der Bilder. Die Markierung wird in Form einer kleinen Farbpalette direkt hinter dem Bildnamen angezeigt.

Ab der Version 2.7.0 ist es dann darüber hinaus möglich einzelne Bilder mit einer Sternchenbewertung zu versehen. Diese Bildbewertungsnote wird genau wie die „Ebv“-Markierung auf der Registerseite „Fotografie“ gesetzt. Es handelt sich dabei um eine Spinbox. Die maximal zu8 vergebende Menge an Sternchen kann im Programmcode eingestellt werden. Derzeit ist sie auf fünf gesetzt, was für die Bewertung von Bildern ausreichend sein sollte. Zu sehen ist die Bilderbewertungsnote genau wie die „Ebv“-Markierung im Objektbrowswer und auf den HTML-Seiten des Albums und der Bildseiten direkt hinter dem Bildnamen.

FAM2 V.2.5.0 23.08.2011

Die Bilder Zwischenablage

Die Bilder Zwischenablage

Die neuste FAM2 Version hat eine sehr wichtige und nützliche neu Funktion endlich erhalten die schon lange überfällig war, die Bilder Zwischenablage. Mit ihr ist es möglich Bilder aus Alben in eine Zwischenablage zu verschieben und von dort aus wieder in ein Album zu verschieben. Die Bilder Zwischenablage ist genau wie auch die Alben Zwischenablage persistent d.h. ihr Inhalt bleibt erhalten bis das oder die Bilder der Zwischenablage wieder in ein Album zurück geschoben werden. Die Bilder Zwischenablage hat genau wie auch die Alben Zwischenablage zur Zeit nur die Grundfunktionen Bilder in die Zwischenablage zu verschieben und wieder zurück in ein Album. Möglichkeiten wie den Inhalt der Zwischenablage zu löschen oder eine Auswahl zu invertieren sind in Planung aber noch nicht umgesetzt.

Eine weitere kleine aber sehr hilfreiche neue Funktion ist Autospeichern. Autospeichern kann getrennt für die ASO-, Alben- und Bilder-Registerseiten eingeschaltet werden. Wenn Autospeichern eingeschaltet ist werden Änderungen an der Beschreibung von ASO, Alben und Bilder automatisch gespeichert wenn im Feld Beschreibung die Enter- bzw. Return-Taste gedrückt wird. Das erspart den müßigen Gang mit der Maus auf den Knopf ASO-/Album/Bild Speichern.

Auch die Optik der Benutzeroberfläche wurde auf den Seiten Allgemein von ASO, Album und Bilder ein wenig verbessert und überarbeitet, sowie die Dokumentation zu den beiden Zwischenablagen gründlich ergänzt und überarbeitet.

Desweiteren kleine Programm interne Verbesserungen.

Siehe auch FAM – Fotoalbummanager

Das Ganze im Überblick

FAM Kontextdiagramm

FAM, FFD, Datensicherung usw. aber wie hängt das denn jetzt alles zusammen? In diesem Artikel möchte ich kurz einen Überblick geben wie meine Bilderverwaltung, die Datenbankanbindung und die Datensicherung zusammen hängen. FAM (Foto-Alben- Manager) ist dabei das eigentliche Kernsystem. Die von FAM zu verarbeitenden Bilder kommen zum Beispiel von einer Digitalkamera. Die Bilder werden dann zusammen mit den HTML-Seiten auf der Festplatte im PC abgespeichert. Weiterlesen

FFD FAM – Foto – Datenbank

Mit FAM habe ich ein prima Werkzeug zum verwalten meiner Fotos, aber bei über 100 Albensammelodner (ASO), über 1000 Alben und deutlich über 66 Tausend Bilder ist es nicht wirklich einfach ein bestimmtes Bild oder beliebige Bilder zu einem bestimmten Thema zu finden. An der Stelle hilft die Datenbankschnittstelle von FAM, die es ermöglicht die ASO-, Alben- und Bilddaten in einer Datenbank zu durchsuchen und zu Katalogisieren und so das Auffinden bestimmter Bilder oder beliebige Bilder zu einem Thema zu ermöglichen.

Weiterlesen

FAM ist tot es lebe FAM2

Wie man in meinem ersten Bericht über meine Fotoverwaltung entnehmen kann bin ich kein großer Perl bzw. Perl/Tk Freund geworden und werde es auch nie sein. Wie so oft im Leben haben Zufälle geholfen die richtige Entscheidung zu treffen.  Durch Langeweile oder wie auch immer bin ich auf kdialog gestoßen, eine nette Sache um kleine Shell-Skripte aufzupeppen. Dadurch bin ich wiederum auf komander gestoßen. Kommander ist schon etwas besser als kdialog, man kann damit prima GUIs um Shell-Programme bauen. Allerdings nicht wirklich strukturiert und man verliert bei größeren Applikationen schnell den Überblick und es schleichen sich Redundanzen schnell ein. Aber für größere Sachen ist es ja auch nicht gedacht. Aber selbst der Entwickler von Kommander erwähnt, dass wen man mit C++ und der Qt zurechtkommt man mit Kommander keine Probleme haben wird. Da stelle ich mir die Frage ob das auch umgekehrt funktioniert. Um Kommander zu versthen brauchte ich nicht lange, C++ ist zwar schon lange her aber C ist kein Problem, warum nicht mal C++ und Qt versuchen. Weiterlesen

Die Verwaltung meiner Fotosammlung

Es war etwa im Jahre 2001 als ich von einem Arbeitskollegen einige Cartoons als GIF-Dateien bekommen habe. Natürlich wollte ich diese auch meiner Frau zeigen und schnell merkte ich, dass es nicht unbedingt übersichtlich und einfach ist selbst eine kleine Menge an Bilder zu überschauen. Eine Lösung musste bei!

Weiterlesen