Tabletop #9: 05.11.2011 – Granatäpfel und Peperonis.

Granatäpfel

Granatäpfel

Es war mal wider soweit. Nach zwei Wochen Urlaub und reichlich Bilder sortieren hatte ich wieder mal Zeit mich um die Tabletopfotografie zu kümmern und der Zufall bestimmt mal wieder das Thema. Meine Frau hatte wenige Tage zuvor einen Granatapfel gekauft und mir gezeigt. Nie würde ich auf die Idee kommen so etwas zu essen, aber fotografieren am liebsten sofort. Nur einer ist aber zu wenig. Also hatte ich meine Frau gebeten noch zwei zu kaufen was sie dann auch beim nächsten Einkauf gemacht hat. Eigentlich wollte ich ja mal wieder Schachfiguren fotografieren, denn ich hatte mir Bühnenmolton gekauft um einen schönen schwarzen Hintergrund zu erhalten.

Um möglichst störendes Licht auszuschalten beschließe ich nach Einbruch der Dunkelheit zu fotografieren. Meine Frau und mein Sohn wollen mit fotografieren, also sind wir eine richtig große Runde. Freitag nach dem Abendessen ist es dunkel und wir beginnen Tisch und Beleuchtung aufzubauen. Für das Bild mit den Granatäpfel möchte ich eine möglichst klassische Stilllebenstimmung aufbauen, also nichts mit dem neuen schwarzen Bühnenmolton sondern einen Leinenstoff. Leider habe ich nur einen recht hellen Leinenstoff, einen etwas dunkleren, natürlicher aussehenden muss ich mir erst noch besorgen. Einen der Granatäpfel durchgeschnitten auf ein Brotbretchen die anderen zwei dahinter, jetzt noch das uralte Taschenmesser dazu. mir gefällt der Aufbau so recht gut. Ich fotografiere bewusst im JPG und RAW Modus. Auch wenn ich im Umgang mit RAW-Fotodateien alles andere als vertraut bin so habe ich aber doch schon bemerkt, dass es in der Einen oder Anderen Situation hilfreich sein kann. Mit einem weißen Karton versuche ich die unteren im Schatten liegenden Bereiche etwas aufzuhellen, meine Frau Gerhild hält mir den Karton dazu.

Peperoni mit Messer.

Scharf

Nachdem ich meine Bilder gemacht habe sind Jan und Gerhild an der Reihe. Jetzt will ich aber doch noch mal meinen Bühnenmolton ausprobieren. Dazu hatte Gerhild schon eine Peperoni für mich besorgt. Eigentlich hatte ich vor diese zusammen mit einer Rasierklinge die in der Peperoni steckt zu fotografieren und dem ganzen den Namen „Scharf“ zu geben, aber ich musste feststellen, dass es in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach ist eine einfache altmodische Rasierklinge zu bekommen. Also keine Rasierklinge zur Verfügung, da muss ein Messer herhalten dass ebenfalls vom seinem Aussehen her den Eindruck von Schärfe vermittelt. Zum Glück haben wir da japanische Küchenmesser im Haus, die passen gut zur Peperoni. Gerhild macht noch mehr Bilder mit Pfeffer dabei und so.

Drei kleine Peperonis.

Drei Babys

Zum Abschluß mache ich noch eine Makroaufnahme von drei kleinen Peperonis aus eigener Ernte. Der Bühnen Molton ist nicht schlecht nur muss ich die Falten raus bekommen und ihn kleiner schneiden.

Advertisements

3 Kommentare zu “Tabletop #9: 05.11.2011 – Granatäpfel und Peperonis.

  1. Samtmut sagt:

    Die Idee mit der Rasierklinge finde ich gut. Doch das großflächigere Messer gibt einen schön scharfen Kontrast in Verbindung mit dem dunklen Molton. Eine Rasierklinge hätte dies nicht so ins Auge rücken können. Kann natürlich sein, bei einer Rasierklinge wärest Du näher rangegangen – ist also doch nicht zu vergleichen. Jedenfalls liegst Du mit den scharfen Schoten voll im Trend. 😉

    • oteske sagt:

      Danke für den Kommentar!
      So gesehen hatte ich ja sogar Glück, dass ich keine Rasierklingen bekommen habe. Man kann ja auch mal Glück haben.

      Gruß
      Oli

  2. laurazeitlos sagt:

    Die Aufnahme der “ 3Babys“ finde ich ja klasse! Satte Farben..einfach toll! Das würde ich mir gerahmt in die Küche hängen- und ich meine es ebenso Ernst,wie Du Deine Kommentare,mein Lieber 😉 Mag ich wirklich sehr die Arbeit!

    LG,Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s